Skifahren in Österreich: Aktuelle Corona Maßnahmen im Winter 2021/2022

Update: 28.3.2022

FFP2 Maskenpflicht in Innenräumen - auch Skifahren teilweise betroffen

In Österreich gilt ab jetzt wieder eine generelle FFP2 Maskenpflicht aufgrund der aktuellen Umstände. Die neuen Maßnahmen gelten in allen geschlossenen Räumen. Dadurch kehrt die FFP2 Maske auch beim Skifahren teilweise zurück. Folgende Bereiche sind aktuell betroffen:

  • Öffentliche Verkehrsmitteln (Skibus)
  • Gondeln (Sessellifte sind während der Fahrt ausgenommen)
  • Stationsgebäude von Liften, Anstehbereich, WC-Anlagen
  • Gastronomie (am Weg zum Platz)

Neue Regeln für Nachgastronomie 

Bei Zusammenkünften in geschlossenen Räumen ab 100 Personen gelten ebenfalls neue Maßnahmen. Hier steht es den Betreibern frei, ob sie eine FFP2 Maskenpflicht oder eine 3-G-Kontrolle einführen. Sofern eine 3-G-Kontrolle herrscht, braucht man einen 3-G Nachweis, um die Nachtgastronomie zu betreten (3G: Geimpft, genesen oder getestet). Diese Regelung betrifft auch die Aprés Ski Nachtgastronomie. 

Keine Ohrenschmerzen mehr mit einer FFP2 Maske

Du hast noch nicht das perfekte Set-Up beim Skifahren mit der FFP2 Maske gefunden? Dann solltest du dir unbedingt unsere FFP2 Maskenclips zulegen. 
Die Clips kannst du einfach beim Brillenband befestigen und vermeidest somit lästiges Auf- und Abnehmen der FFP2 Maske oder Ohrenschmerzen. Safe your day on the slopes❄️💥

____________________________________________________________

Update: 4.3.2022

3G Regel fällt - keine Sperrstunde mehr in Österreich

Am 5. März fällt in Österreich die 3G Regel. Das heißt, dass in allen Bereichen, wo davor die 3G Regel gültig war, ab sofort keine Nachweispflicht mehr vorhanden ist. Darüber hinaus gibt es keine allgemeine Sperrstunde mehr und die Nachtgastronomie darf ebenfalls wieder öffnen. Es fällt auch die Personenobergrenze bei Veranstaltungen. Etwaige Abweichungen der Maßnahmen gibt es in Wien. Alle Infos dazu findest du hier

FFP2 Maskenpflicht in Österreich

Um sich und seine Mitmenschen zu schützen, gilt in manchen Bereichen noch die FFP2 Maskenpflicht. Dazu zählen unter anderem die öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Zug). Zudem gilt in folgenden Bereichen eine FFP2 Maskenpflicht:

  • in lebensnotwendigen Geschäften
  • in Krankenhäusern
  • in Verwaltungsbehörden
  • in Apotheken
  • in Tankstellen
  • in öffentlichen Verkehrsmitteln samt deren Haltestellen 
  • Pflege- und Krankenanstalten: Auch hier gilt weiterhin die FFP2 Maskenpflicht für Besucher

    Das gesamte NAKED Optics Team wünscht dir noch eine schöne restliche Skisaison ❄️

    ____________________________________________________________

    Update: 17.2.2022

    Viele Lockerungen ab dem 5. März geplant

    Es gibt wieder stufenweise Lockerungen in Österreich. Die Lockerungen betreffen viele Bereiche des öffentlichen Lebens. Wir haben alle Neuerungen für dich auf einem Blick:

    Zunächst erste Lockerungen im Februar

    Ab dem 19. Februar wird in Österreich die 2G-Regel zur 3G-Regel. (3G-Regel: geimpft, genesen, getestet). Die Lockerungen betreffen folgende Bereiche (Quelle: Bundesministerium Österreich):

    • Seilbahnen, bei Busreisen und auf Ausflugsschiffen
    • Gastronomie und Beherbergungsbetrieben
    • körpernahen Dienstleistungen
    • in Sportstätten
    • bei Veranstaltungen
    • bei Fach- und Publikumsmessen

    Ab 5. März: Nachtgastronomie öffnet, keine Sperrstunde, keine Zutrittsregelungen

    Zwei Wochen später wird es weitere Lockerungen in Österreich geben. Die Zutrittsregeln, Personenbegrenzungen und eine allgemeine Sperrstunde werden aufgehoben. Zudem darf die Nachgastronomie wieder öffnen. Die Maskenpflicht bleibt weiterhin in lebensnotwendigen Geschäften bestehen. Diese sind etwa Supermärkte, Banken, Apotheken und die Post. Auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln besteht weiterhin eine Maskenpflicht. Für geschlossene Bereiche wird weiterhin empfohlen, eine FFP2-Maske zu tragen.  

    Einreisebestimmungen: Darf ich zum Skifahren nach Österreich reisen?

    Die Antwort ist Ja! Es ist natürlich nach wie vor möglich, nach Österreich zum Skifahren zu reisen. Am 22. Februar werden in Österreich auch die Einreisebestimmungen gelockert. Das heißt, dass ab diesem Zeitpunkt eine allgemeine 3G-Regel gilt (geimpft, genesen, getestet). Ausgenommen von der 3G-Regel sind Personen, die aus einem Virusvarianten-Gebiet einreisen.  

    ____________________________________________________________

    Update: 31.1.2022

    Lockdown endet für Ungeimpfte - Weiter Lockerungen im Februar 2022

    Wir hoffen, dass ihr im neuen Jahr 2022 schon die Pisten unsicher machen konntet. Es gibt wieder Neuigkeiten und Lockerungen in Österreich, die auch zum Teil das Skifahren beziehungsweise den Einkehrschwung betreffen. Ab Montag den 31.1.2022 endet der Lockdown für ungeimpfte Personen in Österreich. Darüber hinaus wird die Sperrstunde um zwei Stunden nach hinten verschoben. Ab dem 5. Februar 2022 ist die neue Sperrstunde in Österreich um 24 Uhr. Nice 🔥

    Auch im Handel tut sich was. Ab dem 12. Februar 2022 gibt es keine 2G Regel mehr im Handel. Es besteht aber in allen Geschäften eine FFP2 Maskenpflicht

    In der Gastronomie kommt die 3G-Regel

    Ab dem 19. Februar 2022 wird die 2G-Regel zur 3G-Regel in der Gastronomie ausweitet. Das heißt, dass geimpfte, genesene und getestete Personen bewirtet werden dürfen. Gültige Tests in der Gastronomie sind PCR-Tests (48 Stunden gültig) und wenn kein rechtzeitiges Ergebnis kommt, dann sind auch Antigentests für 24 Stunden gültig. 

    Hast du noch Fragen?  

    NAKED Optics beobachtet die Maßnahmen und Lockerungen für das Skifahren in Österreich im Winter 2021/22. Der Corona-Guide wird regelmäßig aktualisiert. Bei weiteren Fragen oder bei Bedarf von FFP2 Masken Clips kannst du dich gerne bei uns melden: support@nakedoptics.net.

    ____________________________________________________________
    Update: 10.12.2021

    Lockdown endet für Geimpfte und Genesene – Skifahren ist weiterhin erlaubt

    Es gibt Neuigkeiten in Österreich. Da die Infektionszahlen während des Lockdowns gesunken sind, hat die Bundesregierung verkündet, dass der allgemeine Lockdown in Österreich unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen für Geimpfte und Genese Personen endet. Skifahren ist also weiterhin mit einem gültigen 2G-Nachweis (geimpft oder genesen) erlaubt. In geschlossenen und gekennzeichneten Räumen herrscht auch nach wie vor eine FFP2 Maskenpflicht.

    Gastronomie und Handel öffnen ebenfalls wieder

    Ab Montag, 13. Dezember gibt es also wieder Schrittweise Öffnungen in Österreich. Es gibt unterschiedliche Öffnungstage in den einzelnen Bundesländern. Die Gastronomie und der Handel dürfen ihre Türen wieder öffnen. Es gilt eine allgemeine Sperrstunde ab 23 Uhr. Das heißt, beim nächsten Skitag musst du also nicht mehr auf Kasnockn und ein Skiwasser in der Skihütte verzichten. Nice 🔥

    Auch Hotels öffnen wieder – Aprés Ski nicht erlaubt

    Weitere good news: Auch die Hotels dürfen wieder Gäste empfangen. Ab 17.12. starten bereits einige Bundesländer mit den Öffnungen der Hotels. Es gelten die allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen für den Indoor-Bereich und Beherbergung zu beachten. Aprés Ski und die Nachgastronomie bleiben vorerst noch geschlossen.

    ____________________________________________________________

    Update: 22.11.2021

    Lockdown in Österreich: Skifahren ist erlaubt

    Seit dem 22. November 2021 ist Österreich für insgesamt 20 Tage im Lockdown. Gastronomie, Hotellerie und zum Beispiel der Handel sind während dieser Zeit geschlossen. Anders als zunächst vermutet dürfen die Skilifte aber öffnen und das Skifahren ist mit einem 2G Nachweis (geimpft oder genesen) erlaubt. Man muss zudem eine FFP2 Maske in abdeckbaren Gondeln und Sesselliften tragen. Ab dem 13. Dezember soll der Lockdown für geimpfte und genesene Personen aufgehoben werden. Welche Sportarten während des Lockdowns ebenfalls ausgeübt werden dürfen, kannst du in  diesem Artikel nachlesen. Wir halten euch wie immer auf dem Laufenden hinsichtlich der Coronavirus-Maßnahmen. Bis dahin...Stay healthy and take care guys!

    ____________________________________________________________

    Update: 8.11.20211

    Aufgrund der hohen Infektionszahlen in Österreich wurden die Coronavirus-Maßnahmen verschärft. Die neuen Maßnahmen, welche ab dem 8.11 gelten, beeinflussen auch das Skifahren, die Gastronomie und die Hotellerie. Wir haben die neuen Maßnahmen kurz für dich zusammengefasst.

    2G Regel in Österreich: Welche Bereiche sind betroffen?

    Ab dem 8.11.2021 herrscht in Österreich die 2G Regel. Das heißt, dass man für folgende Bereiche entweder geimpft oder genesen sein muss:  Gastronomie, Hotellerie, Veranstaltungen, köpernahe Dienstleistungen, Weihnachtsmärkte, Nachtclubs, Aprés-Ski und auch in Sport- und Freizeiteinrichtungen. Die 2G Regel gilt für alle Personen über 12 Jahren.

    Gilt die 2G Regel auch für das Skifahren?

    Die neuen Maßnahmen betreffen auch das Skifahren in Österreich. Ab dem 15. November gilt die 2G Regel (geimpft oder genesen) auch für die Skilifte. Bis dahin bleibt die FFP2 Maskenpflicht in den geöffneten Skigebieten aufrecht. Ab Montag, 15. November hat man in der Gondel und in den Skiliften nur noch als geimpfte oder genesene Person Zutritt.

    Was sind die aktuellen Regeln für die Gastronomie in Österreich?

    Auch für die Gastronomie, Aprés Ski und Veranstaltungen gibt es bestimmte Maßnahmen und Regeln zur Bekämpfung des Coronavirus. Welcher Nachweis für die bestimmten Bereiche benötigt wird kannst du hier nachlesen

    Hast du noch Fragen?  

    NAKED Optics beobachtet die Maßnahmen und Lockerungen für das Skifahren in Österreich im Winter 2021/22. Der Corona-Guide wird regelmäßig aktualisiert. Bei weiteren Fragen oder bei Bedarf von FFP2 Masken Clips kannst du dich gerne bei uns melden: support@nakedoptics.net.

    ____________________________________________________________

    Stand: 5.10.2021

    Kann ich in Österreich im Winter 2021/22 Skifahren?

    Die Antwort ist Ja. In der Wintersaison 2021/22 ist es möglich in den österreichischen Skigebieten Skifahren und Snowboarden zu gehen. Ein Sicherheitskonzept mit einem dreistufigen Modell wurde erstellt, um die Gesundheit der Menschen zu gewähren. In den Skigebieten gilt aktuell die 3-G-Regel. Wer sich ein Skiticket kaufen möchte, muss getestet, geimpft oder genesen sein. Die 3G-Regel gilt für Menschen ab 12 Jahren.

    Was zählt als 3G Nachweis beim Skifahren in Österreich?

    Geimpft

    Geimpfte Personen dürfen Skifahren gehen. Der Impfstoff muss von der EMA zugelassen sein.

    Genesen

    Mit einem Genesungsnachweis über eine überstandene Infektion darf man in Österreich Skifahren. Der Genesungsbescheid ist sechs Monate ab Genesung gültig. Auch mit einem Nachweis über neutralisierende Antikörper (90 Tage gültig) darf man Skifahren gehen.

    Getestet

    Personen die nicht geimpft oder genesen sind, brauchen einen gültigen Test, um Skifahren gehen zu dürfen. (PRC 72h oder Antigen 24h)

     

    Wo herrscht Maskenpflicht beim Skifahren in Österreich?

    In den Seilbahnen müssen alle Personen ab 15 Jahren eine FFP2 Maske tragen. Schwangere und Kinder zwischen sechs und 14 Jahre dürfen anstatt der FFP2-Maske einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen. Es gelten in der Wintersaison 2021/22 keine Kapazitätsbeschränkungen für die Gondel. Eine FFP2 Maske muss zudem in Geschäften des täglichen Bedarfs und in öffentlichen Verkehrsmitteln getragen werden. Wie man am besten mit einer FFP2 Maske Skifahren gehen kann, kannst du hier nachlesen.

    Ist in der Wintersaison 2021/2022 Aprés Ski möglich?

    Nach einem Jahr Pause ist es endlich wieder soweit: Aprés Ski ist im Winter 2021/22 wieder möglich. Hier gilt eine verschärfte 3G-Regel. Zutritt ist aktuell nur für geimpfte, genesene oder PCR-getestete Personen erlaubt.

    Sind die Hütten in den Skigebieten geöffnet?

    Der Einkehrschwung in den Skihütten in Österreich ist wieder erlaubt. Personen die etwas in der Gastronomie konsumieren möchten, brauchen einen 3G Nachweis (geimpft, genesen, getestet).

    Sind Verschärfungen der Corona-Maßnahmen beim Skifahren möglich?

    Die derzeitigen Maßnahmen für die Wintersaison 2021/22 in Österreich orientieren sich an einem Drei-Stufenplan. Die Schutzmaßnahmen zur Prävention der Coronavirus-Pandemie werden verschärft, sobald sich die Situation in den österreichischen Intensivstationen verschlechtert und mehr Betten ausgelastet sind. Wie die Verschärfungen aussehen werden, kannst du hier beim Drei-Stufen Modell nachlesen.

    Hast du noch Fragen?  

    NAKED Optics beobachtet die Maßnahmen und Lockerungen für das Skifahren in Österreich im Winter 2021/22. Der Corona-Guide wird regelmäßig aktualisiert. Bei weiteren Fragen oder bei  Bedarf von FFP2 Masken Clips kannst du dich gerne bei uns melden: support@nakedoptics.net

    Credits: Mathäus Gartner